Dachorganisation: Junior Chamber International (JCI)

zurück

Wir Wirtschaftsjunioren gehören der Junior Chamber International (JCI) an, einer gemeinnützigen Organisation junger, engagierte Menschen im Alter von 18 bis 40 Jahren, die sich für Veränderungen in ihren Gemeinden einsetzen. Aktive Bürger sind Menschen, die in die Zukunft unserer Welt investieren. Unsere Mitglieder stammen aus allen Bereichen der Gesellschaft.

Entscheidungen zu treffen, ist nicht leicht. Deshalb arbeiten wir daran, Fähigkeiten zur Entscheidungsfindung zu entwickeln. Denn richtige Entscheidungen erfordern nicht nur nötiges Wissen, auch Verständnis und Umsicht für die Situation, in der wir unsere Entscheidung treffen, und deren Konsequenzen. Als weltoffene junge Menschen möchten wir nachhaltige und informierte Entscheidungen treffen. Denn wir alle haben Rechte, Verantwortungen und Ziele, die es in Einklang zu bringen gilt. Auf diese Art möchten wir unseren Beitrag leisten, zielgerichtete Lösungen für lokale Probleme zu finden, die unserer Region, aber auch der weltweiten Zukunft dienen sollen. Wir sind offen für neue Ideen, Zusammenarbeit und Diversität und teilen die Leidenschaft und den Mut, um den kritischen Herausforderungen unserer Zeit entgegenzutreten.

JCI in Zahlen

  • Mehr als 200.000 Mitglieder weltweit
  • Mehr als 10.000 Projekte weltweit
  • Mehr als 5.000 lokale Organisationen weltweit
  • Mehr als 100 nationale Organisationen weltweit
  • Mehr als 100 Jahre JCI
  • 1 Vision: Das führende globale Netzwerk für junge Bürger zu sein.

JCI-Mitglieder haben eine lange Tradition in der Weltgeschichte.
Diese Persönlichkeiten waren alle bei JCI:

  • Walter Scheel, Bundespräsident a. D.
  • Kofi Annan, U.N. Generalsekretär a. D.
  • Jacques Chirac, Staatspräsident a. D.
  • Giscard d‘Estaing, Staatspräsident a. D.
  • Bill Clinton, 42. Präsident der USA
  • Fürst Albert II., Fürst von Monaco
  • Willy de Clerck, Europäische Kommission
  • usw.

Das ist unser Handlungsrahmen. So verstehen wir unsere Arbeit: