„Als Unternehmer sollte man sich auch politisch engagieren.“

zurück

Blitzlichtgewitter – gleich drei Kameras richteten sich auf den Referenten des Abends – das versprach ein spannender Vortrag zu werden. Zusammen mit dem Deutsch-Türkischen Institut (DTI Mannheim) hatte der Arbeitskreis Internationales der Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen zum Thema „Türkisch-Deutsche Wirtschaftsbeziehungen“ eingeladen.

Referent des Abends war Ismet Koyun, der 1978 als 18-Jähriger nach Deutschland kam, um hier zu studieren. Acht Jahre später wurde dann sein heute sehr erfolgreiches Unternehmen Kobil Systems GmbH gegründet. Gleich zu Anfang stellte Herr Koyun das Paradoxe an seiner Unternehmensgründung heraus, denn eigentlich sei er Sozialist und hätte sich zu Anfang nicht vorstellen können ein Unternehmen zu gründen. Außerdem wären Gründungen in Deutschland auf Grund der Bürokratie und der Finanzierungsfrage nicht sehr einfach. Seinen Erfolg als Unternehmer begründete er mit seiner Entscheidungsschnelligkeit, die er aus der Türkei mitbrachte und seiner Kontinuität, die er sich in Deutschland aneignete. Nichtsdestotrotz ist er sich sicher, dass ein immerwährender Wandel essentiell ist, wenn man weiterhin erfolgreich bleiben will. Ein Stillstand kann nicht gut sein.
Mit der Verantwortung für ihre Mitarbeiter gab es an die Unternehmer im Raum den Appell, sich auch politisch zu engagieren. Schließlich sind es die Unternehmer, die aktiv politische Veränderungen bewirken könnten.

Somit endete ein spannender Abend mit einem kurzweiligen Vortrag, der weniger mit Zahlen, Daten, Fakten über die Deutsch-Türkischen Wirtschaftsbeziehungen glänzte, dafür aber durchaus das ein oder andere Lehrreiche für Unternehmer beinhaltete.

Für uns Wirtschaftsjunioren zeigte sich auf jeden Fall, dass es egal ist, woher jemand kommt, wenn man eine gute Idee hat und sich leidenschaftlich dafür einsetzt, kann man erfolgreich sein. Mit dem Erfolg jedoch steigt auch die Verantwortung für ein gesellschaftliches Engagement, etwas, dass wir bei den Wirtschaftsjunioren jeden Tag aufs Neue leben.

Ein Beitrag von Doris Grimm.


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Social Share ICONS zu laden.

Inhalt laden