Kritisches Engagement in der Politik (KEP)

zurück

Unsere Wirtschaft ist das Herzstück unserer Gesellschaft. Wir verdienen nicht nur Geld, wir haben und geben eine Aufgabe. Wir machen Sinn! Wirtschaft und Unternehmen sind ein essentieller Bestandteil in unserem Lebenssystem. Daher ist es wichtig, unsere Gesellschaft für wirtschaftliche Bedürfnisse zu sensibilisieren. Dabei geht es nicht nur darum, Missstände beim Namen zu nennen. Nein, in einer offenen Gesellschaft hat die Wirtschaft die Pflicht, sich konstruktiv an der öffentlichen Debatte zu beteiligen. „Kritisches Engagement“ bedeutet für uns Wirtschaftsjunioren nicht nur, Herausforderungen offen anzusprechen. Wir wollen zugleich Lösungen und Alternativvorschläge aufzeigen. Wir wollen uns alle zum Wohl aller voranbringen.

Natürlich stehen beim Arbeitskreis KEP die Interessen unserer jungen Wirtschaft im Vordergrund. Doch damit begnügen wir uns nicht. Wir wollen unsere Region und Gesellschaft bewegen. Dafür handelt der Arbeitskreis KEP aus Überzeugung: Keiner kann ohne den anderen, Wirtschaft nicht ohne Gemeinwohl und umgekehrt. Nur gemeinsam sind wir stark. Und das bringt unsere Region nach vorne.

Arbeitskreis KEP – im Dialog mit Wirtschaft und Gesellschaft

Ziel des KEP ist es, die Ideen der jungen Wirtschaft unserer Region in die Gesellschaft und Politik hineinzutragen und das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge zu fördern. Dafür stehen wir im engen Dialog mit Politik und wesentlichen gesellschaftspolitischen Akteuren. Umgekehrt möchten wir auch in der Wirtschaft das Verständnis für politische Zusammenhänge vergrößern. Denn nur wer die Perspektive des anderen einnimmt und sich mit dessen Rahmenbedingungen auseinandersetzt, kann konstruktive Lösungen finden.

Aus diesem Grund steht das Gespräch mit den Verantwortlichen ganz oben auf der Agenda des KEP. Nur wenn wir von Mensch zu Mensch offen miteinander statt übereinander reden, können wir gemeinsam Zukunft gestalten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ein fruchtbarer Meinungsaustausch vor allem im kleinen Kreis funktioniert. Deshalb organisiert der KEP regelmäßig verschiedene Formate wie das „round-table“. Daneben besuchen wir auch politisch oder gesellschaftlich bedeutende Einrichtungen und Institutionen, um uns vor Ort ein Bild zu machen.

Die Bereitschaft zum politischen Dialog teilen wir auch mit einem größeren Publikum: Kurz vor Wahlterminen organisieren wir die „politischen Assessmentcenter“ bei Kommunal-, Landtags- oder Bundestagswahlen. Ein weiterer Schwerpunkt ist unser Engagement für die Metropolregion Rhein-Neckar.

Und wir sind noch längst nicht fertig: Der Arbeitskreis KEP organisiert für den Kreis Wirtschaftsjunioren Mannheim-Ludwigshafen die jährlich stattfindende Veranstaltung „Klartext“. Ziel der Veranstaltung ist es, einem oder mehrere Referenten die Möglichkeit einzuräumen, zu einem aktuellen Thema Stellung zu beziehen und seine oder ihre Auffassung in der Diskussion zu begründen.

Die Arbeitskreisleitung

Berit Moßbrugger
Kursfinder GmbH
Tel.: 0173 5807618
E-Mail: berit.mossbrugger@kursfinder.de

 

 



Maximilian Hartmann
BLIM – Agentur für Digitales Marketing & Kommunikation
Tel.:0176 10180642
E-Mail: hartmann@blim.de